Markus Adank, Bergkrise_edited_edited.jpg

"Und wenn du lange in einen Abgrund blickst,

blickt der Abgrund auch in dich hinein"

Friedrich Nietzsche

Keine Berge ohne Abgrund

Plötzlich, aus dem Nichts, unaufhaltbar - ein Ereignis. Schwer fassbares Geschehnis mit direkter und brutaler Konsequenz. Glücksmomente, pures Leid, so nah beisammen -  Freude und Tragik, in den geliebten Bergen?

Erlebnis mit Wirkung, Narben zu hinterlassen drohend. Quälende Fragen nach dem Warum? Schatten im Zurück ins Gewohnte und Vertraute - im Zurück in die Berge?

Hoch akut, nachwirkend oder präventiv - belastenden Ereignissen bewusst Raum geben, sie einordnen und annehmen lernen, Abstand zu diesen gewinnen, um sie am richtigen Ort sinngebend zu erhalten.

erfassen   I   einordnen   I   verarbeiten